RUAG Defence stattet deutsches Gefechtsübungszentrum Schnöggersburg aus

RUAG Defence entwickelt Simulationsanlagen für Live- oder virtuelles Training, die ganz den sich stetig verändernden Anforderungen von Streitkräften entsprechen (Foto: RUAG Defence)

Das international tätige Technologieunternehmen RUAG Defence ist weltweit führender Anbieter militärischer Simulationssysteme. Streitkräfte auf der ganzen Welt zählen auf die hochmodernen Produkte und Dienstleistungen. Kürzlich erhielt RUAG den Zuschlag für das Projekt Mobiles Auswertesystem Infanteristischer Einsatz (MASIE), eine Ausschreibung des Bundesamts für Ausrüstung, Informationstechnik und Nutzung der Bundeswehr. RUAG ist somit der Gebäudeausrüster des deutschen Gefechtsübungszentrums Heer. 50 mobile Systeme werden in der urbanen Infrastruktur Schnöggersburg des Gefechtsübungszentrums auf dem Truppenübungsplatz Altmark implementiert.

Die Ausschreibung für das Projekt MASIE erfolgte im September 2017, vor Kurzem bekam RUAG den Zuschlag und ist momentan in der Umsetzungsphase. In der urbanen Infrastruktur Schnöggersburg werden in den kommenden dreieinhalb Jahren 50 Gebäudesysteme von RUAG implementiert. Neben Raumbaken, welche der Positionserfassung von Soldaten innerhalb von Gebäuden dienen, implementiert RUAG auch Fassaden-Sensoren für die direkte Beschusssimulation. Die für den Orts- und Häuserkampf errichteten Bauten rüstet das Unternehmen innen und außen mit Audio- und Videokomponenten zur Übertragung des Gefechtsverlaufs aus. Spezielle Audio-, Video- und Nebelgeneratoren ermöglichen zusätzlich Live-Simulationen des Gefechtsfeldes, wie Nebel- und Lichteffekte.

Die geplanten Gebäudeausstattungen bewirken äußerst realistische Situationen, was die Soldaten damit optimal auf den Einsatz vorbereitet. Mit ihren Live-Simulationsanlagen unterstützt RUAG Defence die Streitkräfte dabei umfassend in der Begegnung der sich stetig verändernden Gefechtsanforderungen, insbesondere auch in einem internationalen Umfeld.

Das Projekt MASIE wird durch die RUAG Defence Deutschland GmbH geführt. Geplant ist, dass die RUAG Defence Deutschland GmbH auch weitere Bauabschnitte der urbanen Infrastruktur Schnöggersburg ausrüstet, um zusätzliche Qualifikationen für den Orts- und Häuserkampf, wie zum Beispiel auf internationalen Missionen, vermitteln zu können.

Simulation & Training auf höchstem Niveau

Um optimal auf den scharfen Schuss und den Gefechtseinsatz in allen Regionen vorbereitet zu sein, muss die Ausbildung und Inübunghaltung der Soldaten so realitätsnah wie möglich gestaltet werden. International gilt daher das Motto: „Train as you fight!“.

RUAG Defence entwickelt Simulationsanlagen für Live- oder virtuelles Training, die ganz den sich stetig verändernden Anforderungen von Streitkräften entsprechen. Flexible Funktionen, multicodefähige Laser und eine breite Palette an zusätzlichem Equipment ermöglichen ein realistisches Training aller Missionen – von der individuellen Ausbildung über Teamtraining bis hin zur Ausbildung ganzer Einheiten. RUAG Defence bietet mobile Lösungen für das Training im offenen und im überbauten Gelände, inklusive Wartungsservice und Software-Upgrades.

 

 

Weitere News